Bereits zum vierten Mal: Das TAG ist mit einer Eigenproduktion für den NESTROY-PREIS nominiert! Nach zwei Nominierungen für Produktionen des Künstlerischen Leiters Gernot Plass und der Auszeichnung 2014 für DER DISKRETE CHARME DER SMARTEN MENSCHEN von Ed. Hauswirth dürfen nun Christian Suchy und sein Team mit BLUAD, ROZ UND WOSSA in den Ring steigen.


NATHAN

Ein Ring ist ein Ring ist ein Ring


Uraufführung
Von Thomas Richter, Regie: Dora Schneider
Frei nach “Nathan der Weise” von G.E. Lessing

Premiere Sa 8.10.2016, 20.00
Vorstellungen Di 11., Do 13. (im Anschluss Publikumsgespräch), Fr 14., Sa 15., Sa 22., Mo 24. + Di 25.10.2016, 20.00
Do 17., Fr 18., Mo 21. + Di 22.11.2016, 20.00
Europäische Theaternacht Sa 19.11.2016, 22.00

In einer Gegenwart voll religiös befeuerte Konfliktherde setzt sich Thomas Richter mit Lessings “Nathan” auseinander und findet – von Dora Schneider packend in Szene gesetzt – einen höchst originellen Zugang zu dessen drängenden Themen.

mehr


SPORT VOR ORT

So 9.10.2016, 19.00
So 6.11.2016, 19.00

Impro-Theater auf höchstem Niveau. Spontaner kann Unterhaltung nicht sein!

mehr


Theater:Gig

FABER

Mi 12.10.2016, 20.00

Mit seiner ersten EP “Alles Gute” wünscht uns Faber, junger Songwriter und Musiker aus der Schweiz, gleichzeitig nur das Beste und zum Teufel.

mehr


TAGEBUCH SLAM

So 16.10.2016, 19.00
So 20.11.2016, 19.00
So 18.12.2016, 19.00

Im TAG lesen Laien aus ihren alten Tagebüchern vor. Eine Reality-Show der etwas anderen Art – mit Sicherheit der persönlichste aller Slams.

mehr


FAUST-THEATER

Uraufführung
Von Gernot Plass
Frei nach Goethes “Faust”

Wiederaufnahme
Di 18.10.2016, 20.00
Vorstellungen
Mi 19. + Do 20.10.2016, 20.00

Gernot Plass hat den Olymp der Klassiker-Überschreibung erklommen: Mit seiner Faust-Fassung ist ihm ein tempo-, humor- und geistreicher, vor allem aber ein im Heute verankerter Umgang mit dem Stoff gelungen, der Publikum und Presse zu Begeisterungsstürmen hinreißt.

mehr


Meet the Masters

GAME OF DEATH

Von und mit Jacob Banigan

So 23.10.2016, 19.00, in englischer Sprache

Ein sprühendes Impro-Solo mit feinstem Humor.

mehr


DIE INSELN DES DR. MOREAU

Uraufführung
Von Mara Mattuschka
Frei nach “Die Insel des Dr. Moreau” von H.G. Wells

Premiere Mi 2.11.2016, 20.00
Vorstellungen Fr 4., Sa 5., Di 8. (im Anschluss Publikumsgespräch), Mi 9., Do 10., Fr 11., Sa 12., Mo 14. + Di 15.11.2016, 20.00

Das Team um Mara Mattuschka entwickelt einen tragikomischen Theaterabend nach dem Science-Fiction-Klassiker von H.G. Wells.

mehr


SPORT VOR ORT SPEZIAL

Österreichische Impro-Meisterschaft

Vorausscheidung Wien/NÖ/BGLD

So 13.11.2016, 19.00

Die Besten aus dem Osten kämpfen in bewährter Sport-vor-Ort-Manier um ihr Ticket in Richtung Stockerlplatz bei den Österreichischen Impro-Meisterschaften!

mehr


DIE BLENDUNG

Uraufführung
Von Elias Canetti
In einer Bühnenfassung von Margit Mezgolich

Wiederaufnahme Sa 17.12.2016, 20.00
Vorstellungen
Mo 19., Di 20. + Mi 21.12.2016, 20.00
Di 10., Mi 11., Fr 13. + Sa 14.1.2017, 20.00

Der skurrile Humor und die schrägen Figuren der “Blendung” liefern in Margit Mezgolichs Bühnenfassung die Grundlage für einen grotesk-komischen Theaterabend, der uns gleichzeitig einen Erkenntnisschauer über die menschlichen Abgründe den Rücken hinunterjagt.

mehr



Hoppla, das ging aber schnell! Moment! Moment!

EM, Olympische Spiele, ein Möchtegern-Putsch in der Türkei. Ein „Brexit“, der gerichtliche Aufruf zur fortwährenden Präsidenten-Stichwahl? Wo ist unsere „Sauregurkenzeit“ geblieben? In der das liebe Sommertheater wochenlang Schlagzeilen produzierte? Der Sommer raste an uns vorbei und schon fliegen die Programmblätter der herbstlich Gestimmten in die Postkästen.

Das TAG ist wieder da und eröffnet neue Zugänge zum Theater. Und das auch im eigentlichen Sinne. Denn während Europa bang noch auf der Suche nach seinen allerersten Balltretern war, gruben sich die Baumaschinen durch unsere Vorhallen. Barrieren wurden niedergerissen, flachgedrückt und begradigt, fahrende Plattformen an Wänden befestigt, sodass noch mehr Menschen ihrem Bedürfnis, TAG-Vorstellungen beizuwohnen, nachkommen können. Barriere Ade!

Die Meister der kultivierten Herstellung nicht gefestigter Bühnenvorgänge kommen in die Stadt. MOMENT! Das Improvisationstheater-Festival lässt die Könner des Genres aus der ganzen Welt eine Woche lang mit den Vorgaben eines herangebildeten Publikums zur allgemeinen Erheiterung spielen.

Auf die Heiteren folgen die Aufgeklärten. Große Helligkeit leuchtet jeden Winkel aus. Im Oktober, unmittelbar nach der österreichischen und kurz vor der amerikanischen PräsidentInnen-Wahl, widmen wir uns der „Erziehung des Menschengeschlechts“. Wir werden es brauchen. Thomas Richters Stück NATHANEIN RING IST EIN RING IST EIN RING, welchem (Sie ahnen es) ein anderes zugrundeliegt, das sich der Idee der Toleranz, diesem allmächtigen Büchsenöffner, dramatisch widmet, teilt sich unter seiner Hand in eine macht-theoretische Parabel und in ein köstlich-beckettsches Endspiel. Man untersucht, man zankt, man klagt. Umsonst; der rechte Ring war nicht erweislich. Das alles wird, um der Natur möglichst behutsam das Chaos abzugewöhnen, mit dem gelösten und erholten Ensemble und von Dora Schneider in Szene gesetzt.

Heiterkeit, Eingang, Ausgang, Licht, wir leuchten Ihnen. Erscheinen Sie! Auf geht´s TAG!

Gernot Plass
Künstlerischer Leiter