PETRA STRASSER


Die 1965 in Innsbruck geborene Schauspielerin erhielt ihre Ausbildung und das erste Engagement am Tiroler Landestheater. Weitere Fixengagements am Landestheater Linz sowie am Landestheater St. Pölten folgten. Seit 1995 ist Petra Strasser freiberuflich tätig und arbeitet unter anderem mit RegisseurInnen wie Margit Mezgolich, Christine Wipplinger und Michael Gampe. Engagements u.a. bei den Komödienspielen Porcia, der Villacher Studiobühne, im Theater zum Fürchten, bei den Schloss-Spielen Kobersdorf, im Herrenseetheater Litschau, im Theater Drachengasse sowie im TAG auf. Am TAG war sie u.a. in EIGENTLICH SOLLTE ICH FÜNFMAL DIE WOCHE, IAXNBRUAD und zuletzt in DIE BLENDUNG zu sehen.