„Es gibt Menschen, denen springt das Glück direkt aus dem Augapfel.“

Nachts. Sieben Menschen stehen in der Dunkelheit. Aus dem Nichts erscheint eine Tür und öffnet sich. Die Sieben treten ein – und sind verschwunden.Willkommen hinter der Türe!

Hanah Focoult kratzt auf seiner Geige und gibt den Gentleman. Anabell Hale im quietschroten Regenmantel lässt Lichter an und ausgehen. Ismael ist und bleibt ein richtiger Lümmel. Beate Kasparov tanzt in seinem pinken Anzug Foxtrott und blickt düster. Holly spricht über das Hollywood der 30er Jahre und über eigentlich alles. Dunjasa Malakoff wartet auf
verschollene Piloten und Iovanka, die Alte, erscheint auf der Leinwand und möchte dicke Portugiesen sehen.

Nach ihrer ersten, höchst erfolgreichen
Produktion „Der Tag, an dem Dada in seinen Kopf stieg“, meldet sich die Compagnie Luna zurück. Mit einem Abend voller Bewegung, Sprache und großer Bilder. Voller Komik und Tiefe, Anspielungen und Zitate. Ein Abend wie Musik.