© Anna Stöcher

VON MÄUSEN UND MENSCHEN

Von John Steinbeck
In einer Bühnenfassung von Margit Mezgolich

Eine Koproduktion mit dem Theater BRAUHAUS Litschau

Premiere
Do 14.11.2013, 20.00
Zum letzten Mal
Mi 27. November 2013, 20 Uhr

„Engagiertes, politisches Theater, das sich von vielen anderen Sommerproduktionen positiv abhebt.“ NÖN

„Die Leistung des Ensembles macht den Abend zu einer Bereicherung.“ KURIER

Der Wanderarbeiter George und sein bärenstarker, aber geistig zurückgebliebener Freund Lennie ziehen als Erntehelfer durch die Lande. Ihr größter Wunsch ist es, irgendwann ein eigenes Stück Land gemeinsam zu besitzen. Doch dieser Traum vom besseren Leben zerplatzt, als Lennie eines Tages alleine auf die schöne Frau seines neuen Chefs trifft …
John Steinbecks Romanklassiker „Von Mäusen und Menschen“ ist eine zeitlose Parabel über Freundschaft und Zusammenhalt in schwierigen Zeiten sowie ein berührendes Drama über das Scheitern von Lebensträumen. Margit Mezgolich verankert Steinbecks Erzählung gewürzt mit viel Humor im Heute, indem sie die Handlung ins Umfeld heutiger osteuropäischer Saisonarbeiter versetzt. Sie stellte sich mit dieser Arbeit als neue künstlerische Leiterin der Sommerproduktion im Herrenseetheater Litschau vor.

Es spielen: Clemens Berndorff, Robert Kolar, Gottfried Neuner, Georg Schubert, Erol Ünsalan und Elisabeth Veit

Dauer der Vorstellung: 120 Minuten, eine Pause

Regie und Bühnenfassung: Margit Mezgolich
Ausstattung: Alexandra Burgstaller
Dramaturgie und Assistenz: Tina Clausen
Musikalische Arrangements: Ludwig Bekic
Musikalische Einstudierung: Andrés García
Licht: Sabine Wiesenbauer/Hans Egger

>> zum Spielplan Karte kaufen