von Kai Hensel

Uraufführung
in Koproduktion mit dem theater rampe stuttgart

Inszenierung:
Dana Csapo

mit:
Barbara Horvath,
Hille Beseler
und Holger Schober

Ausstattung: Andrea Hölzl
Video: Paul Schön
Licht: Hans Egger
Technische Leitung: Edgar Fontanari
Regieassistenz: Theresa Wieder

Einmal mehr beweist das TAG mit seinem „Glück“ ein Händchen für hierzulande noch dringend Entdeckenswertes. Im TAG geht Qualität Hand in Hand mit der Subversivität, und ein schlauer Humor greift der moralischen GrundgedankIn ungeniert unter den Rock.
Es wird gelebt, verdient, geliebt, verzweifelt und gestorben, und wenn das grelle Licht wieder angeht ist wieder ein schöner Theater- TAG vorbei. Schade und noch einmal. WOHIN IN WIEN, September 07

Premiere: 22. September 2007, 20 Uhr
weitere Vorstellungen: 26., 27. und 29. September
und 3., 6., 10., 11., 13., 16., 17., 18. und 20. Oktober, jeweils 20 Uhr

Gastspiel im Theater Rampe Stuttgart:
25., 26., 27., 28. und 29. März und
1., 2., 3., 4. und 5. April

Zusatzvorstellung für stillende Mütter:
brunchline, Samstag, 20. Oktober 2007, 11 Uhr

inkl. STANDARD-Frühstück (Kaffee, Kipferl & Zeitung)
gewidmet von

Vorstellungsdauer: ca. 90 Minuten, keine Pause
Aufführungsrechte:
Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs-GmbH

Publikumsgespräch an folgenden Donnerstagen im Anschluss an die Vorstellung: 11. und 18. Oktober 2007

Publikumsgesrpäch am 11. Oktober 2007
mit der Glückstrainerin Frau Mag. Gabriele Hecht

Karte kaufen

Aktion: Halbpreisticket

>> zum Spielplan