Michael Kumpfmüller…

… geboren 1961 in München. Kumpfmüller studierte Literatur und Geschichte in Tübingen, Wien und Berlin.
Seit 1985 journalistische Arbeiten u.a. für den Rundfunk, ab 1990 für Tages- und Wochenzeitungen, darunter Die Zeit, FAZ, SZ u.a.

1994 erscheint seine Dissertation über den Mythos der Schlacht von Stalingrad, danach arbeitete er als freier Journalist und als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der FU Berlin, u.a. über Veränderungen literarischer Intellektualität im Medienverbund.

copyright: Melanie Grande
2000 erschien sein erfolgreicher und viel diskutierter Roman-Erstling „Hampels Fluchten“.

2003 folgte mit dem Roman „Durst“ sein zweiter Bestseller, der nun in der Dramatisierung von Margit Mezgolich im TAG uraufgeführt wird.

Michael Kumpfmüller lebt in Berlin.