von und mit: Holger Schober
Raum: Andrea Költringer


Ein Theater wird eröffnet.
Ein Baby wird geboren.
Beides tut weh, macht aber glücklich.
Beides muss wachsen.
Beides muss gepflegt werden.
Beides braucht Liebe.

Anhand von autobiographischem Material und Found Footage setze ich mich mit dem Thema Geburt/Anfang auseinander. Nicht zuletzt, weil ich kurz nach dem bisher wichtigsten TAG meines Theaterlebens, auch den wichtigsten TAG meines normalen Lebens feiere. Den Tag, an dem ich selbst Vater werde.

Ein Stück zum Schreien, so viel ist sicher!

Zurück zur Programmübersicht