Das TAG schießt schnell und dreckig wieder einen “quick’n’dirty” aus der Hüfte.

Auf der Bühne: Acht Männer in dunklen Anzügen um acht Uhr.

Alle Achtung und volle Deckung, denn die Themen sind heiß: Kapital, Verbrechen, Korruption, Blut, Sumpf.
Diese Jungs verstehen keinen Spaß und foltern zum besseren Missverständnis erst mal ihre Geiseln – alles sehr geheim und streng gemein.

Mit: Hannes Bickel, Jens Claßen, Werner Landsgesell, Gernot Plass, Peter Richter, Georg Schubert, Helmut Schuster und Christian Strasser

Leitung: Gernot Plass und Isabelle Uhl

monTAG, 19. März 2007
monTAG, 26. März 2007
jeweils um 20 Uhr

Karte kaufen

>> zum Spielplan