Es spielen: Horst Heiss und Georg Schubert

Inszenierung: Christian Suchy
Text und Ausstattung: Ensemble
Licht: Hans Egger

Presseinformation zum Download