Eine Produktion von
pink zebra theatre

Regie:
peter fuxx
Christoph Prückner

Text:
Christoph Prückner

Musik und Ton:
Richard H.S.G. Bruzek

Dramaturgie:
Vanja Fuchs

Kostüm:
Alexandra Fitzinger

Lichtdesign:
Bert Schifferdecker

Graphik:+ Sabine Potuschak
Webdesign: T.G. Téglásy Gergely (visionlworks)

Pressearbeit: Andrea Pollach (konzentrat*)
Koordination: Natascha Kurzreiter
Assistenz: Julia Gruber

Porno-Kino

copyright: Gianmaria Gava
Mit: Randolf Destaller, Peter Fuchs, Christoph Prückner, Martina Schwabenitzky

Sprachperformance: Eszter Hollosí, Ann Birgit Höller, Anna Nowak, Christine Renhardt u.a.
Körperperformance: Angel, Frau Angelika, Willibald Maierhofer, Sklavin Shiava & Saidi u.a.
Gäste: Lambert Bogensberger, Mag. Rudolf Hübl u.a.

Termine:

Sonntag 19.11.2006 22:00
Samstag 25.11.2006 22:00
Samstag 02.12.2006 22:00
Samstag 09.12.2006 22:00
Sonntag 17.12.2006 22:00

Ort:
space ><, Gumpendorfer Straße 68, 1060 Wien

Publikumsgespräch: 17.12.2006 um 23:15
Ort: Atelier Esterházygasse, Esterházygasse 29/18, 1060 Wien


Karte kaufen KOMBITICKETS
unter 01/ 586 52 22 oder an karten@dasTAG.at

Porno-Kino und Die nächste Unschuld

Die nächste Unschuld - Sujet
€ 31,- Normalpreis
€ 21,- streng limitiertes Kontingent
€ 11,- ermäßigt
Studenten/Senioren/Präsenz- u. Zivildiener/IGFT/TAG-Mitglieder
Kartenreservierungen
unter 01/586 52 22 oder an karten@dasTAG.at