Es spielen: Johanna Orsini-Rosenberg und Paul Skrepek
Dramaturgie und künstlerische Beratung: Mary Brezovich
Komposition: Paul Skrepek
Text: Bruno Pellandini

Presseinformation zum Download