Das TAG‐Theater an der Gumpendorfer Straße wird fünf! In einer Ausstellung anlässlich dieses fünften Geburtstages zeigt der Fotograf Sebastian Philipp brillante Augenblicke auf und abseits der Bühne.

Der Fotograf Sebastian Philipp hat das TAG mehr als ein Jahr fotografisch begleitet. Entstanden sind dichte Stimmungsbilder abseits der klassischen Theaterfotografie. Mit seinen schwarz/weiß‐Fotografien eröffnet der Fotograf den Betrachtern einen sensiblen Blick auf den Entstehungsprozess der Theaterproduktionen im TAG und dokumentiert damit einen sonst verborgenen Teil des Theaterlebens. Im Rahmen der Ausstellung kann man sich nun auch ein Bild davon machen.

Es sind intensive Momente und die besonderen Details, die dieses Theaterleben ausmachen und in der Ausstellung gezeigt werden. Seien es selbstreflexive Blicke eines Schauspielers in den Spiegel, unbeabsichtigte Fußspuren auf dem Bühnenbild, impulsive Anweisungen eines Regisseurs an seine Schauspieler oder der explosionsartige Applaus nach einer erfolgreichen Vorstellung – in jedem Bild spürt man den Zauber der Theaterwelt.

Sebastian Philipp über die Fotografie:
„Das Großartige an der Fotografie ist für mich, dass sie es ermöglicht, magische Augenblicke festzuhalten, die wir im Alltag selten bewusst wahrnehmen (können). Es ist, als würde man die Zeit anhalten. Als würde man einen Blick auf eines von Millionen Einzelteilen werfen, die zusammen unser Bild von der Welt ausmachen. Die bewusste Auswahl und die Dokumentation solcher Augenblicke wird zu einer eigenen Ausdrucksform, mit der ich meinen Zugang zur Welt vermitteln möchte.“

kleine Einblicke – bitte klicken

Sebastian Philipp
ist in der ehemaligen DDR aufgewachsen. Bereits sehr früh kam er in Berlin mit der Fotografie in Kontakt. 1983 übersiedelte die Familie nach Wien, wo Sebastian Philipp Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Universität Wien studierte. In dieser Zeit war Philipp maßgeblich am Aufbau der ersten österreichischen Internetagentur “Datenwerk” beteiligt und danach u.a. als Produktmanager bei 3united und der mobilkom beschäftigt. Neben seiner fotografischen Tätigkeit arbeitet Sebastian Philipp als Konzeptionist und Berater im Bereich Soziale Netzwerke.

Öffnungszeiten der Ausstellung: An Spieltagen jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn und nach Vorstellungsende.

Im Rahmen der Ausstellung können die Bilder von Sebastian Philipp auch käuflich erworben werden. Kontakt unter: www.sebastianphilipp.com