24-Stunden-Impro-Marathon

Nachtschicht
(Samstag, den 20. Jänner, 23:30 Uhr bis Sonntag den 21. Jänner um ca. 8:00 Uhr)

Wer am 20. Jänner zur 20 Uhr-Vorstellung von Sketch oder die weltanschauung kommt, darf sich nach der Vorstellung auf eine lange und ungewöhnliche Überraschung freuen:

Denn nur wenige Minuten nach der Vorstellung laden wir Sie zu einer öffentlichen Chorprobe unter der Leitung von Johannes Mertel, dem Star-Kapellmeister der Wiener Sägerknaben, ein!

Nach diesem Einstimmen sorgen die Münchener und Grazer Meister des Improvisationstheaters Roland Trescher, Birgit Linner, Lorenz Kabas und Rupert Lehofer für eine langerprobte Improstimmung und dann geht’s ab bis in die tiefen Morgenstunden hinein.

Das TAG erprobt sein eigenes zukünftiges Improformat NAKT mit drei Popfiguren, die sich spät Nachts durch TAGesaktualitäten assoziieren, Monster treten auf und berauscht durch das Ähnchen von Taurau improvisieren plötzlich freiwillige Zuschauer dem Sonnenaufgang entgegen bevor es heißt: Innsbruck, ich muss dich lassen.

Ablauf:

22:30 Ende der Vorstellung von “SKETCH oder die weltanschauung”

ca. 22:45 Uhr: Publikumsanimation

ca. 23:10 Uhr: Show der Gäste

ca. 00:10 Uhr: Pilot NAKT

ca. 01:20 Uhr: Monsterpoesie

ca. 02:30 Uhr: Offene Jam

>> home